DBØWTV ATV

DBØWTVFrequenzModulationBandbreiteZusatzPolarität
TX1438,750MHzFM12,5KHzSvxLinkVertikal
TX2439,49375MHzD-Star6,25KHzircDDBVertikal
TX3438,450MHzC4FM12,5KHzWires-XVertikal
TX410.236MHzF3F-ATV16MHz6,5MHz TonHorizontal
TX51.291,0MHzDVB-T/T26MHz OFDMZwei TonVertikal
TX62.369MHzDVB-T/T26MHz OFDMz.Z. QRTVertikal
TX6439,850MHzDMRRX 430,450MHz !!-9,4 MHz AblageVertikal
ATV-Eingaben
RX1436,00MHzDVB-T2MHz OFDMPID 0x100; A=0x101Vertikal
RX2436,50MHzDVB-T21,7MHz OFDMPID 0x100; A=0x101Vertikal
RX31.260,0MHzDVB-S/S26MS QPSKzur Zeit nicht aktivVertikal
RX3bF3F16MHzz.Z. QRT
RX42.358MHzF3F16MHz6,0MHz TonHorizontal
RX55.695MHzF3F16MHz6,0MHz TonHorizontal
RX610.473MHzF3F16MHz6,0MHz TonHorizontal
RX724.240MHz
z.Z. defekt!
F3F16MHz6,0MHz TonHorizontal
RX82.335MHzF3F16MHz6,0MHz TonHorizontal
RX9 NEU2.324MHzDVB-S/S2 z.Z. nur MPEG22000KS QPSK /8-PSKPID 0x100; A=0x101Horizontal
ATV-2m Eingabe144,690MHzgeändert am 16.08.2020
DBØWHVFrequenzModulationBandbreiteZusatzPolarität
TX1144,800 MHzFM12,50KHzAPRS QRVVertikal
TX2438,525 MHzDigi Multimode12,50KHz-7,6MHz QRVVertikal
TX3439,9875 MHzDigital12,50KHzFunkruf z.Z. im TestVertikal
TX42.397 MHzDigi HAMNET5MHzUSER Einstig z.Z. im TestVertikal/Horizontal
Stand 18.09.2020

11.10.2020
…der 23cm DVB-T HD Kanal ist jetzt erweitert!

Es werden vier Bildquellen übertragen:
Quelle1: DB0OZ via 9cm
Quelle2: DB0HEX via DB0OZ 3cm
Quelle3: ein 70cm SDR(z.Z. noch in Varel)
Quelle4: QO100 (333KS/s live)
Der Hintergrund ist die höhere Bildauflösung (1080×720) effektiv zu nutzen. Somit können vier SD(PAL) Bilder auf einem HD Bild sehr gut dargestellt werden.
Die Bildauawahl kann über die i13 Webseite geändert werden.
Dafür habe ich das Webinterface erweitert.

Bei der Quad Bilddarstellung kann mit dem Button „Ton“ die einzelne Tonquelle umgeschaltet werden! Bei jedem Drücken wird Ton vom nächste Bild aktiviert(1->2->3->4->->-1;2.…).

Der 70cm SDR Spectrumanalyzer soll demnächst an die 70cm Hochantenne von DB0WTV angeschlossen werden. 
Am QTH-Varel  läuft zur Zeit der Testbetrieb für neuen SDR-Analyzer.
Leider musste ich feststellen, nach mehreren Bild umschalten, scheint der HD Encoder den Ton zu verlieren ;-( . An der Lösung arbeite ich noch.
Viel Spaß beim Testen und QSOs fahren 😉
vy 73 de Udo, DO6UJ 


14.07.2020

Moin,
nach über 8 Wochen „Corona Pause“ konnte ich heute einige Umbauten bei DB0WTV vornehmen 😉

Der Stream Server ist wieder instand gesetzt ab sofort ist der Livestream über die alte Web-Adresse wieder online.

-Der Digital Ton für 13cm ist wieder aktiv
-Digital Ton DB0OV ist auch wieder aktiv! Er kann über die DTMF Sterntaste abgeschaltet werden!

Der neue 8er Analog SAT-Receiver Test-Einschub ist probeweise installiert.
Es ist nur die 2360MHz Eingabe eingerichtet!
Da ich die neue Hardware/Software im Realbetrieb testen muss 😉

Das Besondere ist, die Audiosquelch schaltet automatisch stumm wenn kein Tonträger bzw. ein falscher Tonträger (6,00MHz +/- 30 kHz) anliegt.
Auch die Datenübertragung via UDP-Netzwerk ist im Test und wird in die „i13 Webseite“ in Kürze eingebunden.

Vy 73 Udo, DO6UJ

08.07.2020
Nach einiger Zeit mal wieder ein Update wie weit der Stand des Neubau von DB0WTV ist.

8er F3F analog RX:
– Basissoftware fertig
– Prototyp synchron Auswerter mit Audiosquelch fertig
– 19″ Gehäuse besorgt und vorbereitet
– Websteuerung Basisfunktionen fertig
——————————————————————————————
 neue Digital RX DVB-S2:
– Basis ist ein OPTICUM HD-AX150, Prototyp fertig
– 3 Basisbord fertig und im Test
– 19″ Gehäuse besorgt und vorbereitet
———————————————————————————————-
Drei neue mini Steuerrechner sind besorgt, es werden ODROID-N2 Rechner.
Diese haben noch einen  PAL-Video Ausgang, 12V ca. 5W, eine eMMC Festplatte und 28GPIOs für die Steuerung.
Die neuen RX Komponenten können alle via Netzwerk gesteuert werden 🙂
Intern arbeiten die Einheiten mit I2C und UDP.
Die Grundfunktionen sind jetzt zum Großteil erarbeitet 🙂
Nun kommt der Löwenanteil, die einzelnen Programme zusammenführen und das Webinterface und die Steuerung fertig programmieren.
Das werden wohl noch einige 100 Programmzeilen 🙂
Hier ein paar Bilder von den Komponenten
VY 73 Udo, DO6UJ

Basis_ein_HD_AX150
für 1-2,5MS/s h.262 u. h.264


14.07.2019
der neue 8er SAT-RX für die F3F-Eingaben ist in Arbeit.
Nach einigen Stunden konnte ich die 8-Kanal Analog GRUNDIG- Kabelkopfstation so umbauen, dass ich diese mit einer ATMEL-CPU steuern kann 🙂 🙂

15.03.2018
Hallo zusammen, nach vielem experimentieren, programmieren und testen haben wir,
DG8FAC Stefan, DH6BB Jens, DL5BCA Thomas und DO6UJ Udo den neuen miniSAT-RX für Analoge ATV-Eingaben fertigstellen können.

Ein Prototyp läuft seit heute bei DB0WTV im Testbetrieb, für die 13cm (2363MHz) Eingabe.

Dieser Empfänger ist sehr klein hat wenig Stromaufnahme nur ca 3 Watt eine nur 18MHz Breite ZF und ist über eine USB Schnittstelle bedienbar.

Auf der 13cm Eingabe 2363MHz ist die Beeinflussung von der digitalen DB0OV Ausgabe fast nicht mehr sichtbar 🙂

Der Frequenzabstand ist hier nur 8MHz bei +30dB CN Signal Pegel!
RX 2363MHz +6MHz Ton= 2369MHz zu  TX 2377-2383MHz DB0OV-DVB-S Ausgabe

Jetzt wird noch ein schickes Display mit Tasten konstruiert und die Software angepasst, dann kann dieser Empfänger auch standalone betrieben werden 🙂

vy 73 Udo, DO6U


DB0WTV QRT ?!

Nach über 25 Jahren (seit 1991QRV) mussten wir das ATV Relais auf dem Rathausturm in Wilhelmshaven am 26. August 2013 abschalten.

Durch intensive Gespräche konnten wir einen neuen Standort für das ATV Relais aktivieren, hier einen ganz großen Dank an Heinz DK8BT und Eckhard DL6BAJ, die sich bei dem Wasserschifffahrtsamt Wilhelmshaven sehr für den Amateurfunk eingesetzt haben.

Am 26. August 2014 konnte der reguläre ATV-Betrieb mit neuer Technik wieder aufgenommen werden. Stand heute, ist die Relaisfunkstelle DB0WTV am Südstrand hochmodern ausgebaut.

Zurzeit werden an diesem Standort ein 70cm FM-Relais mit Echolink-Anbindung, ein 70cm d-STAR- Relais, ein ATV-Relais und in naher Zukunft ein 70cm C4FM-Relais betrieben.
PS. seit dem 23.07.16 ist das C4FM-Relais jetzt auch QRV

Alle Umsetzer sind mit dem Internet verbunden und können somit Weltweit Verbindung aufnehmen.

Da Wolfgang DL2BAC über 25 Jahre aktiv die Technik von DB0WTV betreut hat, habe ich (Udo, DO6UJ) 2014 den Part Technik übernommen.

Mein Steckenpferd ist die digitale Videoübertragung, die ersten Versuche in DVB-S habe ich schon 2003 gemacht.

Das neue Konzept von WTV verbindet analoge und digitale Videotechnik miteinander. Wir wollten auf jeden Fall die analoge Technik beibehalten, da sie einige Vorteile gegenüber der Digitaltechnik hat, zum Beispiel keine Laufzeit bei Duplex QSOs und die alten Sender können immer noch weiter verwendet werden.

Aber um es für viele OMs interessant zu halten, habe ich das digitale Zeitalter bei DB0WTV eingeläutet.

Schon 2012 haben wir eine 23cm Ausgabe in DVB-T realisiert. Kurz darauf war das Interesse geweckt, auch eine DVB-T-Eingabe zu realisieren. Da ich nur auf 70 cm und 10 GHz ATV senden darf, lag es nahe, eine Schmalband 70cm Eingabe zu entwerfen.

Die Herausforderung hierbei war, ein 2 MHz breites Spektrum (436MHz) aus dem 70cm Band so auszufiltern, dass es von den 70cm Ausgaben und dem ISM-Band nicht gestört wird.

Als Empfänger diente ein umgebauter DVB-T-Receiver, dem ich einen Schmalband-Turner von der Firma SR-Systems vorgeschaltet habe. Die Versuche liefen sehr erfolgreich und schon kurz darauf haben sich einige OMs sogar die relativ teuren (ca. 500€) Digitalsender zugelegt.DB0WTV_Technik3

DB0WTV ist Vorreiter im Norden was die modernsten Übertragungstechniken betrifft. Mit einer DVB-T2 70cm Eingabe die sogar in Full HD betrieben werden kann, ist es möglich ein sonst 18MHz breites Videosignal auf nur 1,7MHz breites Signal zu komprimieren. Da sowohl die 23cm Ausgabe in DVB-T wie auch die Eingabe in DVB-T, sind Mobile Verbindungen über mehrere Kilometer (15-30Km) ohne Störung möglich.

Auch was die Frequenz Vielfalt des ATV- Umsetzers betrifft, kann sich WTV sehen lassen.  Von 70cm bis 24GHz sind alle Bänder als Eingaben benutzt bar  (9cm z.Z. nur als Link).

vy 73 Udo, DO6UJ
01.03.2018
Moin moin,
DB0WTV hat jetzt eine VU-Anzeige bekommen.
Im Bild 4 am linkem Rand wird der TX-OUT -Audiopegel dargestellt.

Da man sich selbst immer schlecht beurteilen kann und auch für
die digitalen Eingaben, ist dieser Anzeige recht hilfreich.

vy 73 Udo, DO6UJ 
25.02.2018

Hallo zusammen,
nachdem die neue 13cm DVB-S Eingabe recht gut arbeitet, habe ich das Steuerprogramm auf dem Rechner angepasst 😉

Da wir zur Zeit schon 7 (6 aktive, 3cm ist noch defekt)  Eingaben benutzen ist das Informationsfeld angepasst.
Im Bild 4 am oberen linken Rand ist der Quadsplitter abgebildet.

In den Feldern 1 bis 3 werden die Informationen zu den einzelnen Eingaben eingeblendet.

  • Frequenz bzw. Band z.B. 2330 für 2330MHz oder „6cm“
    – ob bei der Eingabe der Ton aus ist „MUTE“
    – bei 6cm, 3cm und 12mm wird der AGC Pegel in „mV“ angezeigt, wenn „MUTE“ nicht aktiv ist!

Der Ton kann z.Z., wie gewohnt, über DTMF „Stern“  ein und ausgeschaltet werden!
Momentan nur für 13cm (2360MHz) und 6cm!

In Zukunft können alle Eingaben abgeschaltet werden, deswegen ist eine Einblendung wichtig 😉

Hier mal eine Info am Rande,
das Hauptprogramm besteht mittlerweile aus mehr als 2000 C++ Programmierzeilen.

Viel Spaß beim ATV- Betrieb
vy 73 Udo, DO6UJ

19.02.2018
Hallo zusammen,
nach vielen testen und suchen habe ich jetzt einen Spektrumanalysator für das 13cm Signal installieren können 🙂

Somit ist es möglich live das 13cm Eingabe Band (2300-2390MHz) zu beobachten.
Dieses ist besonders interessant für digitale Betriebsarten.

Auch habe ich den neuen Duo 13cm Konverter installiert.
Die Besonderheit bei diesem Konverter sind die zwei ZF-Bereiche.
Die erste ZF (600-700MHz) ist für DVB-T Betrieb die zweit ZF (1300-1400MHz) für den F3F und DVB-S Betrieb.
Auch die intermodulation von dem starkem LTE Signal schlagen jetzt nicht mehr durch 🙂

Kleiner Wermutstropfen die Hardware liegt bei ca. 400 €.
Spenden 😉

Aber ich denke der Aufwand hat sich gelohnt.

Viel Spaß beim Betrieb
vy 73 Udo, DO6UJ

28.01.2018
Zur Zeit konnten wir drei Eingaben auf 13 cm realisieren!
Das beigefügte Spectrum zeigt deutlich die 4 Signale auf 13 cm:

  1. RX1  2324MHz DVB-S2 2500KS BW ca.3.5MHz
  2. RX2  2330MHz F3F BW 16MHz
  3. RX3  2360MHz F3F BW 16MHz
  4. Link  2380MHz DVB-S 6000KS BW 8MHz   Info: DB0OV Nordenham

Wichtig bei mehrfacher Nutzung der 13cm Eingabe, müssen die verwendeten Pegel und der Hub so gering wie nötig sein, um Beeinflussung auf der Nachbar QRG zu vermeiden!!
Mittlerweile bin ich an die Grenzen des Ausbaus gestoßen 😉 daher ist zur Zeit die digitale Eingabe (2324MHz) nur auf Bild 3 zu sehen, sie hat keine Vorrangschaltung!

DB0WTV Relaiskasse.
Ich habe zur Übersicht der Kosten eine Rubrik auf unsere Webseite installiert 🙂

http://afu-varel.dast.net/db0wtv-relaiskasse/
PS.
die 2360MHz Eingabe ist leicht unempfindlicher, ca. -3dB gegenüber der 2333MHz!
Dieses liegt an einer Interpolation mit einem starkem LTE Signal auf 2150MHz!

Ich konstruiere gerade einen neuen Empfangs Konverter mit zwei ZF Stufen (1.ZF 630MHz und 2.ZF 1630MHz),
damit ist es auch möglich ein 13cm DVB-T Signal auf 2324MHz zu empfangen 😉
vy 73 Udo, DO6UJ

15.01.2018
Hallo zusammen ,
seit heute hat DB0WTV eine zweite DATV Eingabe auf 13cm bekommen
.

1.Eingabe:
2324MHz in DBV-S mit 2500KS Horizontal.
2329MHz in F3F 6.0MHz Ton.
Es ist nur eine Betriebsart gleichzeitig auf dieser QRG möglich!

Die Digitaleingabe hat zurzeit noch keine Vorrangschaltung sie erscheint immer auf Bild 3.

2.Eingabe:
2360MHz nur in F3F 6.0Mhz Ton.

Auch die Empfindlichkeit der beiden Eingaben ist nochmals erhöht worden 😉
Der 13er Converter hat im ZF Bereich einen Defekt ;-( ich habe ihn gegen einen neuen ausgetauscht.

Leider ist ein Fehler auf der 70cm DATV- Eingabe!
Es wird zurzeit nur der Ton übertragen das Bild schaltet sich nicht automatisch durch!

Die neue Digitaleingabe kann in DVB-S und DVB S2 (8-PSK, 16-APSK und 32-APSK) betrieben werden
vy 73 DO6UJ, Udo
       D-ATV was brauche ich?

Feld 4 die INFO Seite:
OSD_Info
Feld 4 ist eine Infoseite in der oben Links der Systemtakt
mit einem weiß blinkendem Punkt angezeigt wird.
Sollte dieser nicht mehr blinken hat die Steuer-CPU einen Fehler!
Dann geht kein DTMF und keine Bilder (RX IN) werden durch geschaltet
nur der Ton!
In der ersten Zeile werden die Eingaben ausgewertet und es wird für IN1-3 das Band angezeigt welches aktiv ist
z.B. IN1 = 6cm.
Die Pegelanzeige ist seit dem 08.12.16 wieder aktiv 🙂 somit werden
in den ersten drei Zeilen

das Band und der Pegel der Eingaben angezeigt.

Bei „Ton LO 1  57 1“ wird angezeigt ob der Ton für DB0LO und 5,7GHZ (& DB0OV) ein (=1) oder aus (=0) ist.
Der Ton wird mit DTMF „Stern“ ein und aus geschaltet.    (*) = DTNF Stern
1x (*) LO=1   5,7=0    |    2x (*) LO=0  5,7=1     |    3x (*) LO=1  5,7=1    |    4x (*) LO=0  5,7=0
27.03.2017
Hallo zusammen,
heute bei schönsten Sonnenschein habe ich die neue 10GHz Einheit wieder montiert:-)
In Varel ist die Leistung etwas geringer (-3dB) in alle anderen Richtung sollte es gleich geblieben bzw besser geworden sein 😉
Die neue 10GHz Einheit ist jetzt auch mit Strom, Spannung, Leistung, Temperatur und Luftdruck-Sensoren ausgestattet.
Diese Messdaten werden mittels eines Raspberry PI1 erfasst und ausgewertet.

73 Udo, DO6UJ

   
   


12.02.2017

Ich habe heute die neue 10GHz Antenne im Vergleich zur alten vermessen.

Bei der neuen Antenne handelt es sich um ein Rohr(28mm) welches alle 51.4° 8 Schlitze (7×8) hat.
Die Rundstrahl Charakteristik ist sehr gut, maximal zu minimal etwas über 2dB 😉 ,siehe schwarze Kurwe.
Der Gesamtgewinn gegenüber der Hohlleiter Schlitzantenne ist ca 3dB geringer.
Man muss aber bedenken die alte Schlitzantenne (2×8), hat ihren maximal gewinnen nur auf zwei Seiten für ca 30°!
Und die Anpassung mit grade mal 9,5dB gegenüber der neuen mit mehr als 18dB sollte für die PA wesentlich besser sein.
 
Was ich feststellen konnte, ein zu enges Kunststoffrohr (z.B. 50mm) dämpft die neue Antenne erheblich ;-(
 7er_Schlitzantenne
 7er_Schlitzantenne_47er_Schlitzantenne_67er_Schlitzantenne_57er_Schlitzantenne_27er_Schlitzantenne_37er_Schlitzantenne_1


06.01.2017

Heute haben wir Karsten DF5KA und Udo DO6UJ die alte DB0WTV
10GHz Schlitzantenne vermessen.

Wie ich schon in der Praxis festgestellt habe, hat die Antenne auf denmessung2_45_kante
Kanten massive Einbrüche bis zu – 8,7 dB!

Auf den beiden flachen Seiten – 3,8 dB!

Der Gesamtgewinn bei 2 x 8 Schlitzen ist ca 13dBi

Dass die Einbrüche so massiv sind und sich über eine Breite von ca.15 Grad erstrecken, hatten wir nicht erwartet.
Von einer Rundstrahl Charakteristik kann dort nicht gesprochen werden!
Auch die 50Ohm Anpassung bei 10.236MHz ist nicht besonders.

Ein besonderen Dank an die Fachhochschule Wilhelmshaven,
Karsten DF5KA und Hinni DB8WK für die tatkräftige Unterstützung.
vy 73 Udo, DO6UJ

10ghz_anpassung__ 10ghz_anpassung messaufbau_fh_whv
messaufbau_schlitzantenne messaufbau_in_3m_horn diagramm_10ghz_antenne_wtv

02.01.2017
Der neue D-ATV Einschub nimmt Gestalt an.
Diese neue RX-Einheit verfügt über:
– Einen Schmalband (15MHz) analog Receiver für die zweite 13cm Eingabe (2323MHz)
– Drei DVB-S/S2 Receiver für 23cm DVB-S, 13cm DVB-S und 3cm DVB-S
– Eine 12×9 Videomatrix um die vorhandene Matrix um 5 Kanähle zu erweitern.
– Und eine Steuer CPU Atmega32u4
– Einer der 5V und 12V  Stromversorgung

 20170102_234053_resized  20170102_234143_resized

DB0WTV
jetzt mit einer 1,7MHz 70cm DVB-T2 Eingabe

und einer echten HD-DVB Eingabe 🙂
Die HD-Eingabe wird auf dem 4. Kanal der 23cm Ausgabe übertragen!

Die 1.291,0MHz Ausgabe wird testweise
auf DVB-T2 umgeschaltet!
vy 73 DO6UJ, Udo

       D-ATV was brauche ich? 


WTV-News 09.10.16
Hallo zusammen,

nachdem ich am 7.10. einige Hartware Umbauten an dem DVB-T steuer Rechner vorgenommen habe,
ist es jetzt möglich das auf dem zweiten (23cm TX) Kanal DB0OZ und DB0LO zu sehen sind.
DB0LO hat Vorrang! Da DB0LO nicht 24 Stunden in der Luft ist.

Diese Technik ist ein besonderes Verfahren, indem der Digital-Video-Broadcast Datenstrom automatisch umgeschaltet wird!db0wtv_dvb_steuereinschub
Damit ist es möglich mehrere Programme im Wechsel auf einem Kanal darzustellen mit einer Verzögerung von unter <10ms !
Die Daten des zu gespielten Relais werden unverändert weitergegeben!!
DB0WTV ist das erste digitale ATV Relais welches dieses Verfahren in Norddeutschland einsetzt 🙂
Das beigefügte Bild zeigt das Blockschaltbild des Digital-Einschubs, der Aufwand ist nicht unerheblich 😉
Die Ton Abschaltung für DB0LO und DB0OV werde ich die nächsten Tage ändern!
Damit beide Kanäle getrennt abgeschaltet werden können.
vy 73 Udo, DO6UJ

20160531_145438 20160528_173249 20160528_170714

25.09.2014
heute haben wir DL9BAE Klaus und DO6UJ Udo die 10GHz TX Einheit umgebaut.
eine neue Schlitzantenne mit einer 8W PA, neuem Vervierfachen und mit einem neuem 2,5GHz Steuersender installiert .-)
Die momentane Sendeleistung beträgt ca 5W HF !
Leider ist die 13cm Eingabe ausgefallen 🙁 die Ursache ist noch unbekannt.
vy 73 de Udo, DO6UJ

neue_10GHz_PA4 neue_10GHz_PA2 neue_10GHz_PA3

01.08.2014
Hallo zusammen,
heute haben wir DK8BT Heinz und DO6UJ Udo
die neue 23cm DVBT Ausgabe installiert! 🙂
Zur Zeit läuft die Ausgabe im Bakenbetrieb!
auf 1291MHz, Vertikal,  6MHz Bandbreite, 10W OFDM OUT 🙂
WTV_13_03_14b
Wir müssen jetzt die Antwort aus Hannover abwarten!!
wenn die Messstation von Galileo gestört wird,
müssen wir die 23cm Ausgabe abbauen ;-( !!!
23cm__DVBT
05.06.2014
Nun konnte endlich das erforderliche Kabel eingezogen werden. Es geht voran!
Einen besonderen Dank an DK8BT!

Außerdem wurde die 10GHz Antenne so gedreht, dass das Signal in Wiesmoor zu sehen ist, super.

Hier auch einmal ein großes Dankeschön an DO6UJ , ohne Udo würde sich da nicht viel bewegen!

06.04.2014
DB0OZ 10GHz Ausgabe defekt! Netzteil oder Röhre?!

30.03.2014
23cm Testbetrieb in Varel erst einmal beendet! da ich schon bei >300W Stromverbrauch war 🙁Jetzt bei Außentemperaturen von 20°C wird es mit der Kühlung auch schwierig!

13.03.2014
13cm 2345MHz Eingabe aktiv 🙂 es kommt noch zu WLAN-Störungen!da wir das 13cm Filter noch nicht einbauen konnten.Die 5,7GHz Eingabe ist auch schon eingebaut! aber

16.12.2013
der erste Vierer Analog-RX ist soweit fertig 🙂
um den Verdrahtungs Aufwand gering zu halten, bin ich auf Standard Verbindung gegangen: VGA zu BNC; VGA zu VGA! die lassen sich leicht verbinden und verlängern 😉
ein Kabel beinhaltet 5x 75Ohm Leitung!

Der Einschub wird via I2C-Bus mit dem Steuerrechner verbunden.
Das Netzteil (5V, 12 u. 30V) ist ausgelagert, um die Temperatur und den Energieverbrauch zu senken <12W 😉

vy 73 de Udo
4er_RX neuer_4er_RX VGA

09.12.2013 Hallo zusammen,
habe heute den neuen Analog ATV-RX Einschub getestet 🙂
dieser besteht aus einer Einheit, auf der vier Analogeingaben realisiert werden können!
Der gesamte Stromverbrauch beträgt nur 11W (ohne LNBs) bei vier analog Receivern! 😉


größer…>>70_23cm_Filter_PA_FM_.pdf 
08.12.2013 Hallo,
hier der nächste Schritt 🙂
DB0RW wird mit modernster Technik ausgestattet 🙂
der Sende besteht aus einem IQ-Modulator und einer Mosfet PA
die Steuerung wird mit einem Mini-Linux-Board (nur 6W) und einer Svxlink-Software realisiert
der Empfänger ist ein Großsignal festes Motorola GM1200 

04.12.2013 Hallo zusammen, Test1_04_12_2013
die neue Filter/PA Einheit ist jetzt im Test 🙂
1280MHz DVB-T OUT
ist vor dem 70cm RX LNA um -120dB entkoppelt !! 🙂

die neue DVB-T Aufbereitung macht 15W OUT bei -36dB Schulter!
da die PA jetzt mit 36V betrieben wird!

das 70cm Filter hat bei 430,1-435,8MHz ca.-1,2dB
4er 70cm LNA: 0,4dB NF; 4x +11dB

jetzt muss noch die Software für die Sensoren geschrieben werden 😉
Lüfter; Temp; Strom; Spannung; HF-OUT –> I2C/TCP

73 de Udo, DO6UJ


Hallo zusammen,Foto_70cm2
seit 24.10. läuft in Varel das 70cm TestRelais auf 439,100MHz
welches demnächst DB0RW ersetzen soll :-).
Es ist mit einer Linux Svxlink-Software ausgestattet und ist auch an
das EchoLink angebunden!
( unter DB0RW-R NodeNr.:903560 )

viel Spaß beim Testen
73 de Udo, DO6UJ